Am 06.05.2017 haben wir gemeinsam mit vielen anderen Organisationen und Parteien ein Regenbogenfest vor dem Wiesbadener Kurhaus veranstaltet und uns damit offen gegen die Veranstaltung der „Demo für Alle“ gestellt. In ihrem Symposium „Sexualpädagogik der Vielfalt – Kritik einer herrschenden Lehre“ haben evangelikale und rechtspopulistische Gruppierungen um Hedwig von Beverfoerde wieder einmal homophobe und rechtspopulistische Stimmungsmache betrieben.

Weiterlesen

Faktenfreies Symposium der sog. „Demo für Alle“ in Wiesbaden

Am 06. Mai wird ein Bündnis aus besorgniserregenden Eltern, christlich-fundamentalistischen und rechtspopulistischen Gruppierungen das Symposium „Sexualpädagogik der Vielfalt – Kritik einer herrschenden Lehre“ im Wiesbadener Kurhaus abhalten. Dazu erklärt Matthias E. Janssen, Sprecher des Lesben- und Schwulenverbandes (LSVD) Hessen:

Organisiert wird das Symposium von besorgniserregenden Eltern, evangelikalen und rechtspopulistischen Gruppierungen um Hedwig von Beverfoerde. Dieses Netzwerk steckte hinter der Stimmungsmache gegen den Aktionsplan „Für Akzeptanz & gleiche Rechte Baden-Württemberg“ und wetterte ebenfalls gegen die Reformierungen der Richtlinien zur Sexual- und Familienaufklärung in Hessen und Bayern. Beverfoerde organisiert die homophobe „Demo für alle“, sitzt im Redaktionsbeirat der rechtpopulistischen Freien Welt und war lange Zeit Sprecherin der Initiative Familienschutz um die AfD-Politikerin Beatrix von Storch. Ihr geht es um Abwertung und Ausgrenzung all jener, die nicht ultrakatholischen und rechtspopulistischen Familien- und Geschlechterbildern entsprechen. Sie schafft damit den Nährboden für Ausgrenzung und Anfeindungen. Weiterlesen

Symposium der Demo für AlleNachdem das Aktionsbündnis „Demo für Alle“ im Oktober letzten Jahres im Wiesbaden aufmarschierte und großen Gegenwind aus den Reihen des „Bündnis für Akzeptanz und Vielfalt– gegen Diskriminierung und Ausgrenzung“, an dem sich verschiedene Organisationen unter der Leitung von „Warmes Wiesbaden“, darunter auch der LSVD Hessen, beteiligten, zu spüren bekam, haben die „Besorgten Eltern“ und Co für Mai eine neue Veranstaltung angekündigt.

Weiterlesen

ILSE Hessen zum IDAHOT 2017Seit dem Jahr 2005 wird der 17.05. jährlich als internationaler Tag  gegen Homo-, Trans- und Biphobie gefeiert. In diesem Jahr veranstaltet das Amt für multikulturelle Angelegenheiten in Frankfurt eine Filmreihe zum Thema „Kindheit, Jugend, Elternschaft und Familie unter dem Regenbogen“. In Kooperation mit verschiedenen Institutionen und Initiativen der Mainregion finden in der Zeit vom 17. bis zum 24. Mai Filmabende mit anschließender Diskussionsrunde an verschiedenen Orten in der Metropole statt.

Christoph Andreis, einer der SprecherInnen der Initiative Lesbisch Schwuler Eltern (ILSE) in Hessen, beteiligt sich an der Gestaltung des Filmabends zum 23. Mai. An diesem Abend wird die Dokumentation „Unter dem Regenbogen“ gezeigt, die im Rahmen des Workshops „Die kulturanthropologische Linse“ entstand. Sie begleitet ein schwules und ein lesbisches Paar mit ihren Kindern durch den Alltag. Nach dem Film steht Christoph gemeinsam mit der Regisseurin Rosa Köstler und der Politologin Sarah Dionisius für eine Gesprächsrunde mit dem Publikum bereit.

Wer mehr über das Leben queerer Familien und das Aufwachsen von Kindern in der LGBTIQ Community wissen möchte, ist herzlich eingeladen, an diesem und den weiteren Filmabenden teilzunehmen. 

 


Filmvorführung & Diskussionsrunde:

„Unter dem Regenbogen“

23.05.2017

19:00 Uhr

in der IGS Nordend

Hartmann-Ibach Straße 54, 60389 Frankfurt

Der Eintritt für alle Filme ist frei.

Das gesamte Filmprogramm findet Ihr hier


Urheber Titelbild (abgewandelt): hibrida / 123RF Lizenzfreie Bilder

Auf dem 29. Verbandstag hat der LSVD nach eingehender Diskussion der Mitglieder nun noch vor der nächsten Bundestagswahl ein neues Positionspapier zum Thema Regenbogenfamilien beschlossen. Die darin aufgestellten Leitlinien und die sich daraus ergebenden Forderungen an das deutsche Familienrecht sollen der heute bereits gelebten vielfältigen Situation von Regenbogenfamilien Rechnung tragen. 

Weiterlesen

Im Herbst ist es wieder so weit: Die Bundestagswahl steht an. Für die Community ist da natürlich wichtig, wie die Parteien zu aktuellen Fragestellungen stehen. Weiterlesen