1 6 7 8

 

Am Donnerstag, den 10.12.2015 veranstaltet LIBS e. V. Frankfurt am Main, folgende Veranstaltung: 

Lesbisches und schwules Leben im Alter –
Perspektiven und Impulse für Community, Einrichtungen und Politik

von 9.30 bis 17.00 Uhr im Ökohaus, Kasseler Str. 1A, 60486 Frankfurt am Main statt.

Ziel ist es, ältere Lesben und Schwule mit Vertreter_innen aus Verwaltung, Verbänden und Politik sowie Fachkräften der Senior_innenarbeit zusammenzubringen – um zu informieren, zu sensibilisieren und sich auszutauschen.

Weitere Infos zu den Referenten findet Ihr hier.

Bis zum 30.11.2015 können sich alle in Deutschland lebenden Menschen ab 14 Jahren zu ihren selbst erlebten und beobachteten Diskriminierungserfahrungen äußern. Diese Umfrage, die von der Antidiskriminierungsstelle des Bundes (ADS) gemeinsam mit dem Berliner Institut für empirische Integrations- und Migrationsforschung durchgeführt wird, soll Diskriminierungen sichtbar machen. Es wird der Frage nachgegangen, welche Auswirkungen Diskriminierungen auf Menschen haben und wie sie damit umgehen. Die Ergebnisse der Umfrage und Handlungsempfehlungen wird die Antidiskriminierungsstelle dem Deutschen Bundestag vorlegen.

Hier geht es zur Umfrage

Queer Film Fest

Bereits zum 19. Mal findet im Kommunalen Kino in Weiterstadt das Queer Film Fest statt. Vom 21.10. bis zum 03.11. könnt Ihr viele neue Leckerbissen aus der queeren Filmwelt genießen. Das kleine Kino ist über die Jahre zu einer wahren Institution des guten Filmgeschmacks und der Gemütlichkeit geworden. Ein Besuch lohnt sich.

Das Programm findet Ihr hier.

Veranstaltungsort:
Kommunales Kino im Bürgerzentrum
Carl-Ulrich-Straße 9
64331 Weiterstadt

Heterolike„Heterolike“… „Straight Acting“? – Was soll das denn sein?

Wie „sollten“ Schwule und Lesben eigentlich sein? Wie wollen wir uns sehen und wie sehen uns die anderen? Und wer sind eigentlich „die anderen“? Über das Entstehen und Pflegen von Klischees und anderen sozialen Konstrukten denkt Gastautor fink auf dem Blog Hessen ist geil nach.

Den Artikel findet Ihr hier.

Urheber Bild: funlovingvolvo / 123RF Lizenzfreie Bilder

Theo hat seinen Rückzug aus dem Vorstand erklärt.

Anlässlich der Mitgliederversammlung am 12. Dezember 2014 hat Marwin Merkel-Zurek nach langjähriger Vorstandsarbeit für den LSVD und Ablauf seines Vorstandsmandats zu unserem Bedauern nicht mehr kandidiert. Wir danken Marwin hiermit sehr herzlich für seinen langjährigen Einsatz und seine Präsenz und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute. Er geht uns allerdings nicht sofort verloren, sondern wird dem amtierenden Vorstand weiterhin mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Als neues Vorstandsmitglied begrüssen wir Lotte Köhler, die für zwei Jahre gewählt wurde,  und wünschen uns allen eine fruchtbare Zusammenarbeit.

Der LSVD-Hessen lädt alle Interessierten herzlich zum Stammtisch, bzw. Infoabend ein. Dieser findet regelmäßig jeden 2. Freitag im Monat, ab 19:15 Uhr in LSKH, Klingerstr. 6, Frankfurt / Main, statt.

Wir freuen uns auf eure rege Teilnahme.

Der Landesvorstand

1 6 7 8