Wir sind Familie - REGENBOGENFAMILIEN

Lesben und Schwule haben Kinder aus vorangegangenen heterosexuellen Beziehungen. Lesbische und schwule Paare geben Pflege- und Adoptionskindern ein neues Zuhause. Lesbische Frauen entscheiden sich bewusst für ein leibliches Kind durch Insemination. Lesbische und schwule Paare realisieren ihren Kinderwunsch gemeinsam und übernehmen auch gemeinsam Verantwortung.

Die bundesweite "Initiative lesbischer und schwuler Eltern" ist ein Netzwerk, das wir Ende 2000 mit anderen Gruppen gegründet haben, um uns als starke Gemeinschaft auf den Weg zu machen.

Die Förderung eines Bewusstseins für einen sach- und zeitgemäßen Umgang mit Regenbogenfamilien in Gesellschaft und Politik ist dabei unser Ziel. Lesbische Mütter, schwule Väter und ihre Kinder erfahren nicht die gleiche gesellschaftliche Anerkennung wie heterosexuelle Familien. Alltäglich ist dies zu spüren, zum Beispiel in Schule und Kindergarten, auf dem Spielplatz und im Sportverein, bei Vermietern und in der Nachbarschaft, bei Ämtern, Behörden und Beratungsstellen. Unsere Forderung: Regenbogenfamilien verdienen: Gleichberechtigung, Unterstützung, und Anerkennung. Wir tragen die Anliegen von Regenbogenfamilien gezielt in die Öffentlichkeit durch

  • Vorträge und Veranstaltungen,
  • Publikationen und Pressearbeit und
  • politische Lobbyarbeit.

Wir wollen Regenbogenfamilien unterstützen, sei es mit der Realisierung des Kinderwunsches oder mit klärenden Diskussionen über das Coming-out lesbisch-schwuler Eltern/Alleinerziehender. Egal welches Thema gerade ansteht – mit Ideen von anderen ist oft schon viel geholfen. Wir erleichtern Kontakte zu anderen Regenbogenfamilien. Unser Ziel: Wir wollen unsere Kinder stark und stolz machen durch die Erfahrung gesellschaftlicher Anerkennung und durch das Wissen, dass sie nicht allein sind.

Aktuelle Termine

ILSE Babytreff 2017

Auch in diesem Jahr möchte sich die ILSE-Baby-/Kleinkindergruppe wieder regelmäßig treffen. Bei einem netten gemeinsamen Frühstück/Brunch können andere Regenbogenfamilien kennen gelernt und Erfahrungen ausgetauscht werden. Bei unserem letzten Treffen im Januar haben wir beschlossen, dass wir uns einmal im Monat - wenn möglich - im Familienzentrum in Rodgau (in der Nähe von FFM) treffen möchten. Hier gibt es eine gemütliche Küche und Spielmöglichkeiten für die Kleinen. (Natürlich freuen wir uns auch über Familien mit größeren Kindern). 

Das nächste Frühstück findet am 12.03.2017 statt. Bei Interesse wendet Euch bitte an ilse.hessen@lsvd.de. Weitere Infos und Terminabsprachen folgen dann über unser Forum und/oder unsere WhatsApp-Gruppe, in die wir Euch auf Wunsch gern aufnehmen. 

Zudem soll im Herbst auch wieder unser gemeinsames Freizeitwochenende am Hoherodskopf stattfinden. Hierzu folgen noch entsprechende Infos auf unserer Website. 

Voraussichtliche Termine ILSE Babytreff, Brunch im Familienzentrum in Rodgau:

  • 12.11.17
  • 10.12.17

Die Termine für 2018 werden noch bekannt gegeben.

Zu ILSE-Terminen bitte vorher anmelden unter ilse.hessen@lsvd.de

  • 28.01.18 Schlittenfahren Oberreifenberg
  • 17.03.18 13.30 ZDF-Führung (begrenzte Teilnehmerzahl)
  • 26.05.18 Paddeltour auf der Lahn ab Weilburg
  • 07.-09.09.18 Hoherodskopfswochenende

Zu ILSE-Terminen bitte vorher anmelden unter ilse.hessen@lsvd.de

Das waren unsere Aktionen & Veranstaltungen 2017

Hoherodskopfwochenende

ILSE Hessen WochenendeAm dritten Septemberwochenende war es wieder so weit: Viele Familien aus der ILSE Hessen-Gruppe zog es wieder auf den Hoherodskopf. In diesem Jahr konnten wir uns aber nicht nur über viele Teilnehmer aus Hessen (von der Rhein-Main-Region bis nach Kassel), sondern auch über zahlreiche Familien aus der ILSE Mainz-Wiesbaden-Gruppe freuen. Wir haben die vielen neuen Gesichter gern begrüßt und ein tolles Wochenende mitten in der hessischen Natur verbracht.

Hier könnt Ihr den ganzen Beitrag dazu lesen.

CSD in Frankfurt

ilse standVom 15. bis 17.07. konnten Initiativen, Organisationen und Institutionen ihre Arbeit unter dem Motto „Bunte Vielfalt statt brauner Einfalt“ in der Mainmetropole beim CSD vorstellen. Natürlich war der LSVD Hessen auch wieder mit dabei. Der Sonntag stand dann ganz im Zeichen der Regenbogenfamilien: Hier übernahm vor allem ILSE Hessen das Zepter und bot allerlei Spielzeug und Beschäftigungsmöglichkeiten für Kinder an.

Hier könnt Ihr den ganzen Beitrag dazu lesen.

Filmabend im Rahmen des IDAHOT

ILSE Hessen IDAHO LSVDIm Rahmen des diesjährigen IDAHOT fand in Frankfurt auf Initiative des Amtes für multikulturelle Angelegenheiten eine Reihe an Filmabenden statt. Zum Thema Regenbogenfamilien brachtet sich auch ILSE Hessen ein und gestaltete den Abend vom 23.05.2017 mit. Gezeigt wurde die Dokumentation "Unter dem Regenbogen". An der anschließenden Diskussionsrunde nahm auch Christoph Andreis, einer der SprecherInnen von ILSE Hessen, teil.

Hier könnt Ihr den ganzen Beitrag dazu lesen.

Kontakt zu ILSE:

LSVD-Landesverband
Hessen ILSE Hessen
Postfach 17 03 41
60077 Frankfurt am Main
E-Mail:  ilse.hessen[at]lsvd.de