Lesung mit Wolfgang Lauinger

Datum: 14.01.2016, 19:30 Uhr
Ort: Liebigschule (Bismarckstraße 21, 35390 Gießen)
Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen gibt es hier.

 

Der LSVD tritt für Vielfalt und Akzeptanz in Schulen ein und unterstützt den Aufruf zur Demonstration „Für Vielfalt und ein buntes Miteinander in Kassel“ der AIDS-Hilfe Kassel anlässlich einer Kundgebung der „Besorgten Eltern“ Kassel:

https://www.facebook.com/events/1430204480612899/

Anlässlich der am 25. April 2015 stattfindenden Kundgebung „Vielfalt und ein
buntes Miteinander in Kassel“

erklärt der Lesben und Schwulenverband Hessen:

Pressemitteilung_LSVD_Hessen

-> Die „Besorgten Eltern“ haben mittlerweile ihren Auftritt abgesagt, die Demonstration „Für Vielfalt und ein buntes Miteinander in Kassel“ der AIDS-Hilfe Kassel  wird dennoch stattfinden.

———-

Brief an den Ministerpräsidenten von Hessen zum ZDF Staatsvertrag

———-

CDU und Grüne versprechen Akzeptanzplan für Lesben, Schwule und Transgender

Der Lesben- und Schwulenverband (LSVD) Hessen begrüßt das Vorhaben von CDU und Grünen in Hessen, einen Aktionsplan für Akzeptanz und Vielfalt im Schulterschluss mit den Organisationen aus der Community zu erarbeiten. Zu dem Maßnahmenkatalog gehören neben den explizit genannten Schwerpunkten Schulbildung und Coming-out Beratung allerdings auch die Sensibilisierung und Fortbildung in den Bereichen Pflege/Alter, Sport, Migration, Polizei und Familienhilfe. Beachtung sollte dabei insbesondere auch das Thema Mehrfachdiskriminierung finden. Es ist sinnvoll auf die Erfahrungen mit den Aktionsplänen in anderen Bundesländern zurückzugreifen. Dort war und ist auch der LSVD an der Erstellung und Umsetzung beteiligt. Hessen ist damit das erste Bundesland, in dem eine Regierung mit Beteiligung der CDU für einen Aktionsplan sorgt. mehr

——-

 

Akzeptanz für Lesben, Schwule und Transgender kommt nicht von allein – Koalitionsverhandlungen in Hessen: Konkrete Maßnahmen statt leerer Worte

Der Lesben- und Schwulenverband (LSVD) Hessen verfolgt gespannt die Koalitionsverhandlungen zwischen CDU und Bündnis 90/Die Grünen. Die Antworten beider Parteien auf unsere Wahlprüfsteine zur Landtagswahl zeigen neben einigen Schnittstellen auch große Unterschiede hinsichtlich der Vorhaben für gesellschaftliche Gleichstellung und Akzeptanz von Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Transgender (LSBT). weiterlesen

———-

Informieren und Wählen gehen

Der Lesben- und Schwulenverband Hessen (LSVD) ruft alle Wahlberechtigten auf, ihr Stimmrecht zu nutzen: Wählen Sie Gleichberechtigung – Stimmen Sie gegen Diskriminierung! Die beiden Abstimmungen sind auch eine Entscheidung über die Lebenssituation und die Rechte von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Transgendern und Intersexuellen in Hessen und Deutschland. weiterlesen

———

Gleiche Rechte, Vielfalt und Respekt in Hessen?! – Parteien nehmen Stellung zu den Wahlprüfsteinen des LSVD Hessen

Am 22. September sind die Hessischen Landtagswahlen. Daher hat der LSVD Hessen den fünf Landtagsparteien 22 Fragen zu acht Themenkomplexen geschickt. Die Antworten der Parteispitzen auf die Fragen des LSVD zeigen deutliche Unterschiede. weiterlesen

——–

Für oder gegen Gleichstellung von Lesben und Schwulen – Wie haben die Bundestagsabgeordneten aus Hessen abgestimmt?

45 Abgeordnete im Bundestag kommen aus Hessen und die meisten treten auch im September zur Wiederwahl an. Während der vergangenen Legislaturperiode haben auch sie über die Gleichstellung der Lebenspartnerschaft, die Öffnung der Ehe und das Adoptionsrecht und so über die persönliche Lebenssituation von Lesben und Schwulen mitentschieden. In acht Fällen wurde namentlich abgestimmt, d.h. die Abgeordneten mussten persönlich Stellung beziehen. Was haben Eure Wahlkreisabgeordneten gemacht? Wie haben sich die Spitzenkandidaten und -kandidatinnen aus Hessen verhalten? Wer hat auch mal gegen die Linie der eigenen Fraktion votiert? Es lohnt sich in der Aufstellung des LSVD, nach einzelnen Personen zu suchen. weiterlesen

———-

Hessen zeigt sich solidarisch mit russischen Lesben und Schwulen

Der Lesben- und Schwulenverband (LSVD) Hessen begrüßt das deutliche Bekenntnis des Hessischen Landtages zu den Menschenrechten von Lesben und Schwulen. Es ordnet das russische Antihomosexualitätsgesetz sowie die eskalierende Gewalt gegen Lesben und Schwule in eine innenpolitische Entwicklung ein, die sich gegen die gesamte demokratische Opposition und Zivilgesellschaft richtet. Die bestehende Regionalpartnerschaft mit dem russischen Gebiet Jaroslawl soll daher nun zu einer umfassenden Modernisierungspartnerschaft weiterentwickelt werden, die über die wirtschaftlich-technologische Zusammenarbeit hinausreicht. weiterlesen

 

19.QUEER Film Fest im kommunalen Kino Weiterstadt 21.10.2015-3.11.2015

Aufwärmfilm im Oktober 2015
 
So. 04.10.2015 21:00 Uhr: Geron
Di. 06.10.2015 20:00 Uhr: Geron

Am 17.05.2015 ab 17.00 Uhr wurde im LSKH, Frankfurt die NDR-Dokumentation „Die Schwulenheiler“ gezeigt. Im Anschluss wurde die Thematik „Die Lesben- und Schwulenheiler – Ein Kreuzzug fundamentalistischer Christen?“ im Rahmen einer Podiumsdiskussion vertieft.

Detaillierte Infos im Flyer Lesben- und Schwulenheiler.


LSVD und ILSE Hessen am CSD Frankfurt am Main vom 17.-19.7.2015

Der LSVD war auch dieses Jahr wieder am CSD Frankfurt vertreten und lud alle Interessierten zum Stand an der Infostraße auf der Zeil ein. Besonderes Schwerpunkthema waren diesmal neben gewohnter Community-Vielfalt Regenbogenfamilien, Schule und Bildung.

Der  CSD-Sonntag war als Familientag reserviert. Der LSVD und ILSE Hessen boten ein Kinderspielangebot für alle Altersstufen und gemütliches Come Together für Eltern und ILSE-Freund_innen:

CSD-Familienprogramm ILSE Hessen

 


 

Ältere Aktivitäten:

Öffentliche Termine LSVD 2014

Juni 2014:

Fr, 13.06.2013, 19:15 Uhr:

Stammtisch des LSVD Hessen / fresh-Hessen
LSKH, Klingerstr. 6, Frankfurt am Main.

15.06.2014 ein Regenbogenfamilienseminar, für Regenbogenfamilien oder solche, die es werden wollen.

Juli 2014:

Fr, 11.07.2014, 19:15 Uhr:

Stammtisch des LSVD Hessen / fresh-Hessen
LSKH, Klingerstr. 6, Frankfurt am Main.

Fr. 18.07.2014, Sa. 19.7. + So. 20.7. CSD Frankfurt

So, 20.07.2014, 18 Uhr
ILSE-Treff
Switchboard, Alte Gasse 36, Frankfurt am Main

August 2014:

Fr, 08.08.2014, 19:00 Uhr:
Stammtisch des LSVD Hessen / fresh-Hessen
LSKH, Klingerstr. 6, Frankfurt am Main.

Sa, 16.08.2014 CSD Darmstadt

So, 17.08.2014, 18 Uhr
ILSE-Treff
Switchboard, Alte Gasse 36, Frankfurt am Main

September 2014:

Fr, 12.09.2014, 19:15Uhr

Stammtisch des LSVD Hessen / fresh-Hessen
LSKH, Klingerstr. 6, Frankfurt am Main.

So, 21.09.2014, 18 Uhr
ILSE-Treff
Switchboard, Alte Gasse 36, Frankfurt am Main

Oktober 2014:

Freitag – Sonntag, 3.-5.10.2014  in der Jugendherberge Hoherodskopf an der Taufsteinhütte Wochenendseminar für Regenbogenfamilien oder solche die es werden wollen. Anmeldungen dazu werden über : Hessen@LSVD.de oder ILSE.Hessen@LSVD.de entgegengenommen.

Fr, 10.10.2014, 19:15 Uhr
Stammtisch des LSVD Hessen / fresh-Hessen
LSKH, Klingerstr. 6, Frankfurt am Main.

So, 19.10.2013, 18 Uhr
ILSE-Treff
Switchboard, Alte Gasse 36, Frankfurt am Main

November 2014:

Fr, 14.11.2014, 19:00 Uhr
Mitgliederversammlung des LSVD Hessen mit Vorstandswahlen
LSKH, Klingerstr. 6, Frankfurt am Main.

So, 16.11.2013, 18 Uhr
ILSE-Treff
Switchboard, Alte Gasse 36, Frankfurt am Main

Dezember 2014:

Fr, 12.12.2014, 19:15 Uhr
Stammtisch des LSVD Hessen / fresh-Hessen
LSKH, Klingerstr. 6, Frankfurt am Main.

So, 21.12.2013, 18 Uhr
ILSE-Treff
Switchboard, Alte Gasse 36, Frankfurt am Main

 

Infoabend für Schwule mit Kinderwunsch am 23.8.2015

Aktuell ist wieder das Adoptionsrecht für Lebenspartnerschaften Thema in den Medien. ILSE und der LSVD kümmern sich schon seit Jahren um die Belange
von Lesben und Schwulen mit Kinderwunsch.
Hier gibt es nicht nur den Weg einer Adoption sondern auch z.B. den des Pflegekindes oder einer Samenspende. Die Möglichkeiten sind für Lesben und Schwule, bei einigen Gemeinsamkeiten, doch sehr unterschiedlich.

Daher möchte ILSE über diese Möglichkeiten in zwei Info-Abenden informieren. Den ersten Infoabend, der sich speziell an Schwule mit Kinderwunsch wendet, findet am 23. August im Switchboard statt. Die Möglichkeiten Pflegekind, Adoption, Leihmutterschaft und Regenbogenfamilie werden vorgestellt, und es wird viel Zeit für Fragen geben.

CSD Frankfurt 17.-19.7.2015

An der Demoparade am Samstag waren wir gemeinsam mit den schwulen Vätern und den lesbischwulen Lehrer_innen unterwegs, um für die Öffnung der Ehe für alle,  gleichberechtigtes Adoptionsrecht und LSBTI in der Schule einzutreten.
Demoparade_web

In einem  Interview von Radiosub zu Regenbogenfamilien hatten wir Gelegenheit, unsere gelebte Vielfalt darzustellen (Schwule Väter, ILSE Hessen und LSVD Hessen).

RadioSub_Regenbogenfamilien_klein

Am Familientag am Sonntag haben die Kinder die Zeil für ausdauernde Fahrspaß-Kundgebungen genutzt, während die Eltern bei Kaffee und Kuchen beisammen saßen. Landtagsabgeordnete informierten sich vor Ort über aktuelle Belange von Regenbogenfamilien.

Familientag

Achtung, es gibt noch ILSE-T-Shirts, die zum CSD bedruckt wurden (s. Foto). Sie sind gegen Spende abzugeben, bei Interesse bitte melden unter Ilse.hessen@lsvd.de

LSVD_ILSE_STAND0

Infoabend für Lesben mit Kinderwunsch
Der Termin für den Info-Abend für Lesben steht noch nicht fest.
Wir informieren dann an dieser Stelle, sobald der Termin steht.
Falls Du direkt informiert werden möchtest,
wende Dich gerne vorab schon an Ilse@hessen.de

Demoparade CSD Frankfurt am 18.7.2015 ab 12 Uhr am Römer                          Wir laufen mit! Alle, die uns unterstützen wollen, und mit uns für die weitere Gleichstellung von Regenbogenfamilien wie z. B. die Öffnung der Ehe für gleichgeschlechtliche Paare eintreten wollen, sind herzlich eingeladen. Bei Interesse bitte melden bei Ilse.hessen@lsvd.de

Familien  Come together am CSD-Sonntag in Frankfurt, 19.7.2015

CSD-Sonntag ist Familientag!

Am LSVD-Stand ist Einiges los für Kinder aller Altersstufen:

Einräder, Kinderrikschas,  Pedalos, Swing Racer, Stelzen, Bobbycars und mehr, das Fahrzeug der Wahl steht an der autofreien CSD-Infostraße am LSVD/ILSE-Stand auf der Zeil /Nähe Konstablerwache bereit.

Ein Mitarbeiter vom Abenteuerspielplatz Riederwald e. V. bietet Kinderschminken an.

Auch ein eigenes ILSE-T-Shirt kann bemalt werden.

Die Erwachsenen können derweil bei einem gemütlichen Kaffee zusammenkommen

Kommt zahlreich mit Kind und Kegel, Familien und Freund_innen !

Ansprech-Bar am CSD-Samstag in Frankfurt, 18.7.2015

In Kooperation mit den lesbischwulen Lehrer_innen Hessen wird es am CSD-Samstag am LSVD-Stand Gelegenheit geben, über die aktuelle Situation von LSBTI in Schulen, Bildungspläne und Ähnliches in informellem Rahmen zu diskutieren, Fragen zu stellen, Standpunkte auszutauschen.

Ausflug in den Wildpark Alte Fasanerie Hanau,  7.6.2015 ab 14:30 Uhr

am 7.6.2015 treffen wir uns ab 14:30 Uhr im Wildpark Alte Fasanerie in Hanau/Kleinauheim.

Für die Kinder gibt es dort neben Wölfen, Elchen und anderen Waldtieren auch eine Greifvogelschau und vieles Andere zu entdecken. Über den Link könnt Ihr weitere Informationen erhalten:
http://www.erlebnis-wildpark.de/

Für nähere Infos wendet Euch an ilse.hessen@lsvd.de

Schlittenfahren in Oberreifenberg am 1.2.2015 ab 14 Uhr.

wir werden am kommenden Sonntag, 1. Februar zum Rodeln nach Oberreifenberg im Taunus fahren. Wer Lust hat ebenfalls zu kommen, ist herzlich eingeladen.

Die Wettervorhersage verheißt Schnee, sodass einem gemeinsamen Rodelvergnügen nichts im Wege stehen sollte. Spielt das Wetter nicht mit, dann können wir mit den Kindern einfach einen Spaziergang rund um Oberreifenberg machen.

Oberreifenberg findet Ihr, wenn Ihr Richtung Feldberg fahrt und nach der Abzweigung am Sandplacken gleich die nächste Abzweigung rechts nehmt. Nachdem Ihr ein Stück durch den Wald gefahren seid, kommt der kleine Ort Oberreifenberg. Dort ist links der Parkplatz und rechts der Rodelhang. Beides kann man nicht verfehlen. Kontakt: Ilse.hessen@lsvd.de

ILSE für Lesben und Schwule mit Kinderwunsch

Nächstes Treffen Sonntag, 15.3.2015,17 Uhr  im Ginkgo, Bergerstr.81, 60316 Frankfurt am Main

Du bist lesbisch oder schwul und möchtest Deinen Kinderwunsch verwirklichen? Dann bist Du hier genau richtig. Der Weg zum Kind ist für Lesben und Schwule nicht ganz einfach, daher unterstützen wir uns in einer Gruppe gleichgesinnter gegenseitig.

Auch können wir bei Bedarf auf die Erfahrungen von lesbischen und schwulen Eltern zurückgreifen, die z. B. über Adoption, Pflegekind oder Samenspende ihren Kinderwunsch erfüllt haben. Egal ob Du Dich schon viel oder wenig mit dem Thema Kinder auseinandergesetzt hast, ob Du in einer festen Beziehung lebst, verpartnert bist, oder solo durchs Leben gehst, ob Du Dich für Adoption, Pflegekind, Samenspende, eine Familie mit lesbischen oder schwulen Elternteilen interessierst, Du bist oder Ihr seid herzlich willkommen. Wir freuen uns auf Euch. Wir treffen uns unregelmäßige in
verschiedenen Locations ca. drei bis vier Mal im Jahr. Wir freuen uns
schon auf die nächsten Treffen.

Bei Interesse bitte melden unter Ilse.hessen@lsvd.de

———————————————————————————————-

2014

Regenbogenfamilienseminar in Frankfurt
Liebe Regenbogenfamilien, liebe ILSE´s, wir veranstalten am 15.06.2014 ein Regenbogenfamilienseminar, für Regenbogenfamilien oder solche, die es werden wollen.
 Ort: Nachbarschaftszentrum Ostend, Uhlandstraße 50, 60314 Frankfurt am Main
 Es gibt keine eigenen Parkplätze, daher müsst Ihr in dem Wohngebiet Ausschau nach einem Parkplatz halten, oder ihr kommt mit der S-Bahn Haltestelle Ostendstrasse, Ausgang Hanauer Landstr.
Programm:
10.00 Uhr Ankommen
Zeitrahmen:
Erste Sequenz: 10:30 Uhr bis 13:00 Uhr
Mittagspause: 13:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Zweite Sequenz: 14:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Abschluss: 16:30 Uhr bis 17:00 Uhr Schlussrunde
Essen: Bitte bringt alle was für ein gemeinsames Buffet zum Mittagessen mit. Geschirr ist im Nachbarschaftszentrum vorhanden. Ich bringe Kaffee und verschiedene Teesorten mit. Kinderbetreuung Es gibt eine Kinderbetreuung mit zwei Erzieher_innen. Wir haben zwei Räume (Spielzimmer und Turnraum) zur Verfügung, so dass eine große Gruppe (12-13 Kinder) auch aufgeteilt werden kannt. Bringt am besten noch Turnsachen und Hausschuhe für die Kinder mit.
Kosten 5,- Euro pro Person (Mitglied LSVD), 10,- Euro pro Person (Nicht-Mitglied LSVD), Kinder sind frei
Inhalte

Familien-Stellen
am
Sonntag, den 15.06. um 10:30 Uhr
im Nachbarschaftszentrum Ostend (Uhlandstr.50 HH in Frankfurt).

—-

„Nicht von schlechten Eltern“: Kinder in REGENBOGENFAMILIEN entwickeln sich prächtig LSVD: Gesetzgeber muss im Sinne des Kindeswohls handeln Das Bundesjustizministerium hat 2006 eine Studie beim Bayrischen Staatsinstitut für Familienforschung an der Universität Bamberg (ifb) und dem Staatsinstitut für Frühpädagogik in München (ifp)in Auftrag gegeben. Zur Vorstellung der Ergebnisse der ersten repräsentativen wissenschaftlichen Studie in Deutschland über „Kinder in gleichgeschlechtlichen Lebensgemeinschaften“ erklärt Uta Kehr, Sprecherin des Lesben- und Schwulenverbandes in Deutschland (LSVD): Die Ergebnisse der Studie bestätigen: Kinder, die in Eingetragenen Lebenspartnerschaften oder Regenbogenfamilien aufwachsen, sind „nicht von schlechten Eltern“. Sie entwickeln sich genauso gut und prächtig wie Kinder, die in klassischen Familienformen aufwachsen. Oft sind sie sogar besser gewappnet fürs Leben: Sie zeigen ein höheres Selbstwertgefühl, mehr Autonomie und besuchen häufiger bildungsstärkere Schulen. Die Studie belegt auch zweifelsfrei: Lesbische Mütter und schwule Väter können fantastische Eltern sein! Das war auch nicht anders zu erwarten: Wissenschaftliche Studien aus dem angloamerikanischen Raum (siehe unsere Literaturliste zu Forschungsbefunden über Regenbogenfamilien) zur Lebenswirklichkeit von Regenbogenfamilien attestieren lesbischen Müttern und schwulen Vätern seit langem eine adäquate Erziehungsfähigkeit und ihren Kindern eine gelungene emotionale, soziale oder psychosexuelle Entwicklung. Diese hieb- und stichfesten Ergebnisse widerlegen kompetent alle Argumente rückwärtsgewandter Kreise gegen ein gemeinsames Adoptionsrecht für eingetragene Lebenspartnerschaften. Es gibt kein Argument gegen eine rechtliche Gleichstellung von Ehepaaren mit Kindern und eingetragenen Lebenspartnerschaften mit Kindern. Wir fordern heute den Gesetzgeber erneut auf, schnellstens im Sinne des Kindeswohles tätig zu werden: Sorgen Sie dafür, dass Eingetragene Lebenspartnerschaften mit Kindern rechtlich gleichgestellt werden! Schaffen Sie ein gemeinsames Adoptionsrecht für eingetragene Lebenspartnerschaften! Beenden Sie die bestehenden Diskriminierungen von Regenbogenfamilien im Familienalltag! Schaffen Sie ein Recht auf Familiengründung, unabhängig von der sexuellen Orientierung! Das Projekt „Regenbogenfamilien“ des LSVD: http://www.typo3.lsvd.de/739.0.html