Nicht nur in der Metropole Frankfurt, sondern in ganz Hessen finden zahlreiche Aktionen zum Internationalen Tag gegen Homo-, Bi- und Transphobie statt. Gemeinsam können wir nicht nur dem 17. Mai 2017 gedenken, an dem die Weltgesundheitsorganisation (WHO) Homosexualität von der Liste ihrer Diagnoseschlüssel für Krankheiten strich, sondern auch darauf aufmerksam machen, was wir für die queer Community erreichen können und müssen.

Der LSVD Hessen ist selbst nicht an diesen Aktionen beteiligt, freut sich aber, auch das Engagement anderer hessischer Organisationen vorstellen zu können.

 

Hier haben wir euch mal eine kleine Übersicht zusammengestellt (keine Garantie auf Vollständigkeit):