Lesben- und Schwulenverband (LSVD) befragt gemeinsam mit dem Bündnis „Hessen wählt queer!“ Parteien zur Landtagswahl

Frankfurt a. Main, 31. Mai 2018. Mit wem wird es in Hessen in punkto Gleichstellung, Vielfalt und Respekt von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, trans*, intergeschlechtlichen und queeren Menschen (LSBTIQ*) voran gehen oder wer steht für Ausgrenzung und Diskriminierung? Zur Landtagswahl am 28. Oktober 2018 hat der LSVD Hessen gemeinsam mit Vielbunt, VelsPol und den LesBiSchwule Lehrer_innen in der GEW Wahlprüfsteine erstellt und wird diese in Kürze an die Parteien verschicken. Unterstützt wird das Bündnis von vielen weiteren Bündnismitgliedern aus ganz Hessen.

„Mit den Wahlprüfsteinen werden wir den Parteien beim Thema Akzeptanz und Vielfalt auf den Zahn fühlen. Der Lesben- und Schwulenverband (LSVD) befragt seit vielen Jahren im Vorfeld von Landtags- und Bundestagswahlen Parteien und wertet ihre Antworten aus. Mit der späteren Auswertung werden wir den Wähler*innen einen Vielfalts-Kompass an die Hand geben und Wahlentscheidungen erleichtern.“ erklärt Dr. Matthias Janssen aus dem Landesvorstand des LSVD Hessen.

Der Regenbogencheck umfasst insgesamt 13 Themengebiete mit 26 Fragen. Bis August haben die Parteien nun Zeit Farbe zu bekennen und sich zu äußern.

LSVD Forderungen zur Landtagswahl 2018 in Hessen

• „Aktionsplan für Akzeptanz und Vielfalt“ fortschreiben und weiterentwickeln
• Bildungs- und Lehrpläne LSBTI-inklusiv ausgestalten
• Familienvielfalt in Hessen fördern – Familienrecht auf Bundesebene modernisieren
• Homophobe und transfeindliche Hassgewalt bekämpfen
• Queere Jugendarbeit in Hessen stärken
• Geschlechter- und diversitätsgerechte Gesundheitsversorgung sicherstellen
• LSBTI-inklusive Flüchtlings- und Integrationspolitik umsetzen
• Regenbogenkompetenz in Religions- und Weltanschauungsgemeinschaften erhöhen
• Queere Vereine und Initiativen langfristig absichern
• Gleichstellung im Grundgesetz verankern – Artikel 3 um die Merkmale der sexuellen und geschlechtlichen Identität ergänzen

Die Fragen und später auch die Antworten werden online auf der Webseite www.hessen-waehlt-queer.de einsehbar sein.

Pressemeldung als pdf

Pressekontakt
Dr. Matthias E. Janssen
Vorstand des Lesben- und Schwulenverbandes (LSVD) Landesverband Hessen
Mail: matthias.janssen@lsvd.de